St.O.P. Steinfurter Owner Plausch

Endlich war es soweit. Das St.O.P. Event öffnete seine Pforten und lies Cacher für Cacher ein. Team Ahoi war bereits auf dem Weg zur Location als ich sie mit meinem Cachevelo überholte. Gemeinsam gingen wir an den “geheimen” Veranstaltungsort.

Bereits im Vorfeld wurde von vielen Cachern aus Burgsteinfurt, die die Location kannten, überlegt wo denn dort ein “extra Raum” für ca. 40 Personen sein sollte. Heute wurde dann das Geheimnis gelüftet.

Wenn man die Location betrat ging es direkt durch den Gastraum Richtung Toilette.

Zitat von Urmelmama: “Aber ich muss doch noch gar nicht”, habe ich auf dem Weg zur Toilette gedacht.

Wer hätte auch erwartet das der Gang noch weiter und in einen urigen Gastraum führte.

Der Gastraum war eine alte Stallung, die seit Jahren im Besitz des Gastwirts ist und direkt hinter der Gastwirtschaft liegt. Stück für Stück wird der Raum, in Kooperation mit dem Amt für Denkmalschutz, saniert und ist bereits jetzt nutzbar.

Je mehr Cacher kamen, um so gemütlicher und wärmer wurde es. Als dann alle da waren wurde darum gebeten doch eine kurze Vorstellrunde zu machen um auch den Cachern, die neu dabei oder zum ersten Mal auf einem Event waren, einen Namen zu den anwesenden Gesichtern zu geben. Diesem Wunsch wurde gern nachgekommen und so stellte sich jeder kurz mit seinem Cachernamen, dem realen Namen und seiner HomeBase vor. Großes Gelächter entstand als das M von Undercover MAN sagte “Ich bin erst seit kurzem dabei!”. Da fiel vielen nichts mehr ein außer “MOMENT EINMAL”, was durch Undercover M mit “Das habe ich irgendwo schon mal gehört!”, quittiert wurde.

20140201-142439.jpg

So gesellig ging es den ganzen Abend weiter. Dabei wurde viel geklönt, gefachsimpelt, erklärt, getrunken und gelacht. Die ersten Gäste verabschiedeten sich leider schon gegen kurz nach 20:00 Uhr. Den parallel zu diesem Event fand in Rheine noch ein Lockpick Event von Raistlin_Storm statt, was man auch gern besuchen wollte.

20140201-142451.jpg

Mit abnehmender Teilnehmerzahl fiel leider auch die Raumtemperatur. Die diversen Heizgeräte hatten ihr bestes gegeben, schafften es aber nicht mehr den kompletten Raum warm zu halten. Diese Tatsache sorgte dafür das man immer mehr zusammenrückte, was der Gemütlichkeit zugute kam. Gegen 22:30 Uhr waren nur noch Knobelteam, Onkel_Quentin, Lacra, DietrichB, Kuhwaidi (welcher nach dem Lockpick Event noch kurz rein kam) und ich vor Ort. Wir klönten noch etwas über die Guidlines und den damit verbundenen Interpretationen einiger Reviewer. Um kurz vor 23:00 Uhr wurde dann gemeinsam die Runde aufgelöst. Ein schönes und gemütliches Event fand leider ein Ende. Dem Wunsch einer Wiederholung werde ich gern nachkommen. Bis dahin wünsche ich Euch allen

HAPPY HUNTING
Wizardland

Dieser Beitrag wurde unter Event's und Challenge's veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>