Das HalloweenEvent

Gestern war es endlich soweit. Nach wochenlangen Planungen war endlich der lang ersehnte Tag des Events. Doch fangen wir von vorne an.

Bereits im letzten Jahr hatten Memoriam, Knobelteam und ich die Idee ein Halloween Event zu starten. Doch leider scheiterte es anhand der Kurzfristigkeit und der zur Verfügung stehenden Räume.
In diesem Jahr wurde die Planungen viel früher begonnen. Unser Planungsteam wurde durch Steif83 und Olddeath erweitert und kurz darauf meldete Knobelteam das Sie, aufgrund von ihrem Familienurlaub, nicht zugegen sein könnte.
Dennoch wurde gemeinsam geplant, gefeilt, verglichen, verworfen und wieder überlegt bis das Event, zu mindestens auf dem Papier, stand.
Dann, nach einer gefühlten Ewigkeit, ging es in die heiße Phase. Die Unterwelt wurde noch mal genau unter die Lupe genommen. Dekorationsmaterial wurde auf verschiedenen Wegen geordert oder hergestellt (PappmachéLaternen) und Getränkepreise verglichen. In den letzten 14 Tagen stieg der Whatsapp Verkehr enorm, da immer wieder ein Update der eingetroffen, gefertigten oder noch zu organisierenden Dinge gepostet wurde.
Interessanter Weise vielen uns immer weitere Dinge ein die noch organisiert werden wollten. So wurde der Zeitplan enger und enger.
Mittwoch 23.10.2013 (zwei Tage bis zum Event)
Heute konnten wir das erste Mal in die Räumlichkeiten (dachten wir). Um 15:00 traf ich mich mit Steif83 um den Schlüssel in Empfang zu nehmen und die ersten Klamotten in die Unterwelt zu schleppen. Doch leider öffnete der Herr der Unterwelt uns nicht seine privat Residenz. So mussten wir unverrichteter Dinge die Utensilien bei Steif83 abladen. Nach einem kurzen Gespräch und nem leckeren Tässchen Kaffee, Memoriam war mittlerweile auch dazu gestoßen, trennten sich unsere Wege.
Donnerstag 24.10.2013 (noch 27,5 Stunden bis zum Event)
Endlich können wir die Unterwelt betreten. Nachdem die ersten Materialien hinein getragen wurden ging es mit dem ausräumen der nicht benötigten Materialien los. Parallel wurden die ersten Dekorationen platziert. Um 17:00 fuhren Steif83 und ich los, um die Bierzeltgarnituren und den Pavillon (für die Raucher) aus Greven abzuholen und noch die ein oder andere Kleinigkeit einzukaufen. Um 19:00 Uhr waren wir dann wieder vor Ort. Nachdem gemeinsam abgeladen und dekoriert worden war stellte sich noch das ein oder andere Probleme dar. Um 21 Uhr war dann erst mal Schluss für heute.
Freitag 25.10.2013 (noch 5 Stunden bis zum Event)
14:00 Uhr Steif83 und ich trafen uns um das Pavillonzelt und die Bierzeltgarnituren aufzubauen. Ebenso wurden die letzten Dekorationen vorgenommen. Dann ging es nach Hause. Dort angekommen hieß es umziehen, letzten Sachen einpacken, fertig und los.
17:30 Uhr Hängebauchschwein kommt zur Unterwelt und gestaltete den Übergang von der normalen Welt noch etwas mit seiner Technik die er uns kurzfristig (am Donnerstag) angeboten und vorgeführt hatte. DANKE dafür.
18:15 Uhr alles steht. Getränke sind gekühlt, die Technik ist einsatzbereit und schon wieder ein Problem. Doch diese war schnell behoben! Das Event kann starten.

20131027-174439.jpg

Die ersten Untoten betraten die Unterwelt und wurden von Memoriam, Olddeath und mir in Empfang genommen. Steif83 kümmerte sich zusammen mit PhineasWizard um die Bluttheke, geo-S-mon sorgte dafür, dass jeder Gast seine Blutmarken bekam und LukeSkyWizard beschallte die Unterwelt nach bestem Wissen und Gewissen.
Beim Eintritt in die Unterwelt wurde jeder Gast mit einem Namensschild versehen und abgelichtet. Diese Foto’s wurden kontinuierlich zu unserer DIA-BEAMER-SHOW hinzugefügt und aktualisiert. Schließlich sollte jeder Gast die Möglichkeit bekommen per Name für das beste Kinder-, Frauen- und Herrenkostüm des Abends abzustimmen. So nahm das Event seinen Lauf. Es wurde gelacht, gequatscht, gegruselt und noch vieles mehr. Die “Kinder des Zorns” vergnügten sich am Basteltisch oder nutzen den Übergang aus der Unterwelt zum fröhlichen Fangenspiel.

20131027-181940.jpg

WOW was wurde hier aufgefahren. Vom eitrigen Nudelsalat über Gehirnpudding bis hin zur Friedhofserde war alles zu haben. Und auch wenn die Speisen gruselige Namen und Erscheinungsbilder hatten muss man sagen “ES SCHMECKTE TEUFLISCH GUT!”

Nachdem alle wohl genährt waren und bereits ausgiebig Blut getrunken hatten wurden ab 21:30 Uhr die Kostüme prämiert.

KINDERKOSTÜME


Da weder Kosten noch Mühen gescheut wurden gratulierten wir allen Gewinnern und überreichten jedem einen Pokal mit seiner Platzierung.
20131027-211304.jpg

Im Anschluss an die Pokalübergabe wurde dann weiter gefeiert, geklönt, gegruselt und genascht. Ach was war das eine ausgelassene Stimmung.
Wir riefen noch einmal dazu auf die letzen Stimmzettel für die Erwachsenenkostüme abzugeben und starteten kurz darauf mit der Auswertung.

DAMENKOSTÜM


Auch die Damen bekamen einen Pokal überreicht
sexy kostüm


HERRENKOSTÜME


Selbstverständlich gingen auch die Herren nicht leer aus
bestes kostüm

Im Anschluss an die Verleihung ging es dann fröhlich weiter bis in die tiefe Nacht. Das Beste daran war: Es hat allen Spaß gemacht.


So verging die Zeit wie im Flug und weit nach Mitternacht war es noch nicht genug. Doch irgendwann muss es so sein, da trugen sich auch die letzen noch schnell ins Logbuch ein.
CIMG2169
Die Feier ist nun aus und auch die Owner gehen nun aus der Unterwelt hinaus. Um 2:00 Uhr war ich zu Haus und machte die Grablichter für dieses Jahr aus.
Steif83, Wizardland, Memoriam, Olddeath

Steif83, Wizardland, Memoriam, Olddeath

Dieser Beitrag wurde unter Event's und Challenge's veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>